Eine Welt ist überall !

Wir feiern Geburtstag

1992  --  2017

EINE WELT LADEN

25 Jahre Fairer Handel in Berchtesgaden sind nicht genug!

„Politik mit dem Einkaufskorb“ so hieß eines der ersten Bücher, die über den Fairen Handel erschienen. – Seit 16.Mai 1992 kann die Berchtesgadener Bevölkerung „Faire Waren“, vorwiegend Lebensmittel von Genossenschaftsbauern aus den Ländern des Südens, einkaufen.
Zunächst wurde im „Schaitberger Haus“ im Sunklergäßchen von Ehrenamtlichen verkauft.
Herrn Dr. Zierl und Herrn Adalbert Bauer war es zu verdanken, dass im März 1994 der EINE WELT LADEN ins „Salettl“ im Garten des Nationalpark Hauses einen neuen Standort fand.
Dank Bürgermeister Rasp und Herrn Beppo Maltan vom DAV, wurde im April 2013 der neue, heutige Standort im Kurgarten bezogen.
Der EINE WELT LADEN mit seinen vielen Verkaufsaktionen ist aus dem Inneren Landkreis nicht mehr wegzudenken. 25 Jahre Fairer Handel in Berchtesgaden machen deutlich, wie aus Kleinem Großes werden kann, dass sich das Engagement für den Fairen Handel auch heute lohnt. Vom ersten erwirtschafteten Verkaufsüberschuss konnte 1993 ein Teil für ein Waisenhausdach in Brasilien und ein Anteil für eine Wasserleitung in Bumila/Tansania überwiesen werden. Die Verkaufsüberschüsse, alle Spenden gehen ohne Abzüge direkt in die Projekte.
Alle 20 Ehrenamtlichen arbeiten zweimal „Fair“. Beim Verkauf der „Fairen“ Waren werden die Produzenten unterstützt, zum Anderen können die derzeitigen Projekte in Übersee durch die Überschüsse gefördert werden.